Kabel Deutschland bietet Breitband in Aschaffenburg

Kabel Deutschland bietet Breitband in Aschaffenburg

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat sein Kabelnetz in Aschaffenburg mit dem Breitbandstandard EuroDOCSIS 3.0 aufgerüstet. Die technische Aufrüstung erlaubt Bandbreiten von bis zu 400 Megabit pro Sekunde aber derzeit werden nur 100 Megabit den Kunden angeboten. Neben Aschaffenburg haben die Orte Goldbach, Kleinostheim, Hösbach, Haibach, Kahl, Niedernberg, Sulzbach, Karlstein, Mainaschaff und Stockstadt ebenfalls ein Breitbandnetz erhalten. Im Rahmen des Breitbandausbaus können nun über 52.000 Haushalte die Angebote von Kabel Deutschland nutzen.

Die Bandbreite im Downstream beläuft auf maximal 100 Megabit und im Upstream sind es bis zu 6 Megabit pro Sekunde. Das Komplettpaket „Internet & Telefon 100“ kostet 19,90 Euro monatlich in den ersten 12 Monaten und danach werden 39,90 Euro pro Monat berechnet. Der Kunde erhält einen bis zu 100 Megabit schnellen Breitbandzugang, eine Surf-Flatrate, Telefonanschluss und eine Festnetz-Flatrate. Vor einer Bestellung empfiehlt sich eine Verfügbarkeitsprüfung, um zu sehen ob vor Ort überhaupt das Breitbandnetz von Kabel Deutschland genutzt werden kann.