Allgemein

Die staatliche Flughafenverwaltung Aena plant eigenen Angaben zufolge ein kostenloses WLAN-Angebot an 28 spanischen Flughäfen. Die Passagiere wird so in Zukunft die Möglichkeit geboten 15 Minuten lang gratis mobil per WLAN durch das Internet surfen. Das Unternehmen Kubi Wireless S.L. erhielt den Zuschlag für die Einrichtung der funkbasierten Internetzugänge.
 […]

weiterlesen...

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat sein Breitbandnetz in den Bundesländern Bayern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein ausgebaut wovon nun ab sofort 85.000 Haushalte profitieren. Die verfügbare Bandbreite beläuft sich je nach Ausbaugrad auf 32 bis 100 Megabit pro Sekunde. In den buchbaren Tarifen sind eine Internet-Flatrate, ein Telefonanschluss und eine Festnetz-Flatrate enthalten.
 […]

weiterlesen...

Im Rahmen eines Feldversuchs konnte der Netzwerkausrüster Huawei zusammen mit dem Telekommunikationskonzern Vodafone einen neuen Breitband-Rekord erreichen. Der Test erfolgte per Glasfaser auf einer Strecke von 3.325 Kilometer im Vodafone-Netz in ausgewählten Städten in Mittel- und Süddeutschland. Die Bandbreite ist damit 20 mal schneller als die heute verfügbaren 100 Megabit Breitbandzugänge und bedeutet einen Download von 40 HD-Videos innerhalb einer […]

weiterlesen...

Nach einem Bericht der Financial Times (FT) sollen mehrere große Telekommunikationskonzerne ein gemeinsames europäisches Netz planen. Die Idee wurde im Rahmen eines privaten Treffen zwischen dem EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia mit den Vorstandsvorsitzenden der führenden Telekommunikationsunternehmen Europas beraten. Die Deutsche Telekom AG, Telefonica, die Telecom Italia und die France Telecom waren an dem Gespräch beteiligt. Die Unternehmen wurden dazu aufgefordert einen […]

weiterlesen...

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland hat sein Kabelnetz in Aschaffenburg mit dem Breitbandstandard EuroDOCSIS 3.0 aufgerüstet. Die technische Aufrüstung erlaubt Bandbreiten von bis zu 400 Megabit pro Sekunde aber derzeit werden nur 100 Megabit den Kunden angeboten. Neben Aschaffenburg haben die Orte Goldbach, Kleinostheim, Hösbach, Haibach, Kahl, Niedernberg, Sulzbach, Karlstein, Mainaschaff und Stockstadt ebenfalls ein Breitbandnetz erhalten. Im Rahmen des Breitbandausbaus […]

weiterlesen...

Es gibt nahezu unendlich viele Handytarife. Wer viel telefoniert, wird sicherlich einen anderen Tarif benötigen wie jemand, der nur selten telefoniert, dafür aber gerne viele SMS versendet. Daher ist es wichtig, sein eigenes Telefonierverhaltenverhalten zu kennen. Verschiedene Discounter bieten Prepaidtarife an, mit denen man telefonieren und im Internet surfen kann. Vorteil dieser Tarife ist eine einfache Struktur und eine Kostenkontrolle, […]

weiterlesen...

Unter Handys ohne Vertrag versteht man Mobiltelefone, die in vollem Umfang genutzt werden können, dabei aber keiner vertraglichen Bindung unterliegen. Handys ohne Vertrag sind mit sogenannten „Karten“ bestückt, die mit Guthaben aufgeladen werden können. Mit diesem Guthaben kann dann telefoniert werden, bis es aufgebraucht ist. Da der Besitzer eines Handys ohne Vertrag nicht an einen Mindestverbrauch gebunden ist, können Handys […]

weiterlesen...

Längst haben sich die Handys ohne einen dazugehörigen Tarifvertrag aus ihrem anfänglichen Schattendasein befreit und sich zu einer ernst zu nehmenden Alternative gemausert. Die Gründe, warum sich viele Kunden für ein solches „freies“ Handy entscheiden, sind so unterschiedlich, wie es Hersteller und Modelle gibt. Viele Handy-Neulinge beispielsweise wollen den Umgang mit ihrem neuen Begleiter erstmal ein wenig üben und entscheiden […]

weiterlesen...

Wer schnell im Internet unterwegs sein möchte, entscheidet sich heutzutage mindestens für DSL 2000. Legt man Wert auf das schnelle Abrufen von E-Mails und Internetseiten, ist diese DSL Geschwindigkeit vollkommen ausreichend. Sind mehrere Rechner eines Haushalts ans Internet angeschlossen, sollte es schon ein DSL 6000 Anschluss sein, falls es öfter vorkommt, dass alle Personen gleichzeitig surfen möchten. […]

weiterlesen...

Sowohl das Festnetz- als auch das Mobilfunkgeschäft werden derzeit von zwei gesellschaftlichen Trends geprägt: Die User verlangen nach Mobilität und Individualität.

Immer mehr Menschen müssen ihre Arbeitsplätze und damit nicht selten auch den Wohnort wechseln. Ebenso haben sich in den letzten zehn Jahren klassische Arbeitsstrukturen wesentlich verändert, so dass einige Personen nicht zwangsläufig an ihren Schreibtisch im Unternehmen gebunden sind. Manche […]

weiterlesen...